Zum Hauptinhalt springen

Lauf News Archiv

2018 war ein Marathon-Rekordjahr. Nie zuvor gab es in der internationalen Spitze derartig viele absolute Weltklassezeiten. Und das sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen. Für den Höhepunkt des Jahres über die 42,195 km sorgte Eliud Kipchoge. Der Kenianer brach in Berlin den Weltrekord und erreichte mit seiner Zeit von 2:01:39 Stunden eine neue Dimension. Doch es war nicht nur Kipchoge, der für Furore sorgte. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 17 Zeiten von unter 2:05 Stunden - eine solche Breite in diesem Leistungsbereich ist einmalig in der Geschichte des Marathonlaufes. Auch bei den Frauen wurden 2018 reihenweise Weltklassezeiten…

Weiterlesen

Eliud Kipchoge hat mit seinem Sieg beim London-Marathon seine Position als derzeit bester Marathonläufer der Welt einmal mehr bestätigt. Der 33-jährige kenianische Olympiasieger gewann das Rennen mit einer Weltklassezeit von 2:04:17 Stunden. Eliud Kipchoge gab heute das folgende Interview.

 

Interview: Andy Edwards / race-news-service.com

Weiterlesen