Zum Hauptinhalt springen

VIDEO: Highlights vom Dubai-Marathon

Worknesh Degefa sorgte für die hochkarätigste Leistung des Tages: Die Äthiopierin gewann den Standard Chartered Dubai-Marathon mit einer Jahresweltbestzeit von 2:19:38. Während sie bei ihrem zweiten Dubai-Triumph nach ihrem Debüt-Sieg 2017 mit deutlichem Vorsprung gewann, gab es bei den Männern einen spektakulären, knappen Zieleinlauf. Dabei triumphierte der äthiopische Debütant Olika Adugna in der Jahresweltbestzeit von 2:06:15 Stunden. Die ersten vier Läufer trennten dabei nur drei Sekunden. Und es gab eine in der Geschichte des Marathons einmalige Dichte in der Spitze: Gleich elf Läufer erreichten Zeiten von unter 2:07 Stunden. Damit brach der Standard Chartered Dubai-Marathon seinen eigenen Rekord: 2012 hatten dort zehn Läufer Zeiten von unter 2:07 erreicht.

 

Video: Standard Chartered Dubai Marathon