Zum Hauptinhalt springen

Kein Eliterennen im Frühjahr in Hannover, Fragezeichen hinter Marathon-Meisterschaften

In Hannover wird es auch in diesem Frühjahr keinen Top-Marathon geben. Nachdem die Veranstalter vor knapp zwei Wochen das für den 18. April geplante Massenrennen des HAJ Hannover-Marathons aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt hatten, platzte jetzt auch die Hoffnung, im Frühjahr noch einen Elitelauf starten zu können. Dies bestätigten die Organisatoren auf Nachfrage.

Auf der schwierigen Jagd nach einem Olympia-Ticket im Marathon sind unter anderen Tom Gröschel (links), Laura Hottenrott, Anja Scherl und Arne Gabius. In Hannover, wo alle vor zwei Jahren am Start waren und sich hier mit Race-Direktorin Stefanie Eichel den Fotografen stellten, können sie in diesem Frühjahr nicht laufen. Foto: www.photorun.net

In Hannover sollten, wie ursprünglich bereits für 2020 vorgesehen, auch die Deutschen Marathon-Meisterschaften stattfinden. Im Gegensatz zum Vorjahr besteht aber noch die Hoffnung, dass die Titelkämpfe nicht ausfallen sondern zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr nachgeholt werden können - auch in Hannover. „Wenn sich die Pandemie-Situation so entwickelt, dass Veranstaltungen im Laufe des Jahres wieder möglich werden, sind wir auch bezüglich einer möglichen Integration der Marathon-Meisterschaften in ein anderes Rennen in Hannover gesprächsbereit“, sagte Michael Kramer, der Pressesprecher des HAJ Hannover-Marathons.

Man habe bezüglich eines Rennens im April über Monate hinweg alle Möglichkeiten geprüft. Auch aufgrund der Gefahr einer möglichen sehr kurzfristigen Absage eines Eliterennens, die für die betroffenen Athleten im Hinblick auf die Olympia-Qualifikation dann sehr negative Auswirkungen gehabt hätte, sei die Entscheidung gefallen, im Frühjahr kein Rennen zu planen, erklärte Michael Kramer.

Während der nächste reguläre Termin für den HAJ Hannover-Marathon der 3. April 2022 ist, hoffen die Veranstalter noch, dass sie in der zweiten Jahreshälfte ein anderes, neues Rennen starten können.

Nach Informationen von Race News Service gibt es in Deutschland anderswo Bestrebungen, im Frühjahr einen Elite-Marathonlauf zu veranstalten. Nicht nur einige deutsche sondern auch etliche internationale Läufer suchen im Hinblick auf die Ende Mai endende Olympia-Qualifikationsphase dringend nach Startmöglichkeiten im Frühjahr.

Text: race-news-service.com