Name: Christoph Kopp

Geb.: 14.12.1947 in Berlin

Beruf: selbstständiger Industriekaufmann
mit einer Handelsvertretung für Kabel & Leitungen

Mit der Leichtathletik seit 1961 verbunden, zunächst als jugendlicher Sprinter und ab 1966 als Übungsleiter und Trainer.

Neben den Trainertätigkeiten bereits frühzeitig in weiteren Funktionen ehrenamtlich engagiert. Unter andrem von 1979 – 1997 beim SCC Berlin als Sportwart und Abteilungsleiter Leichtathletik. In dieser Zeit auch maßgeblich eingebunden in die Veranstaltungsorganisation. Von 1997 bis 2000 Vorsitzender der LG NIKE BERLIN und von 1999 bis 2004 Präsident des Berliner Leichtathletik-Verbandes.

Seit 1999 verstärkt im professionellen Management als Berater tätig.

Seit 2017 bin ich als Manager bei der IAAF und dem Deutschen Leichtathletik Verband registriert und betreue ein Team aus ca. 40 Athleten.

Auf Grund meiner jahrelangen internationalen Kontakte war ich bei nachstehenden Veranstaltungen für die Verpflichtung von Spitzenathleten zuständig.

  • 1980-1997 Geschäftsführer und Sportlicher Leiter Berlin Marathon
  • Marathon Regensburg
  • Marathon Köln
  • Marathon Dresden
  • Marathon Südtirol (Italien)
  • Marathon München
  • Marathon Hamburg
  • Marathon Spreewald
  • Marathon Antalya
  • Marathon Wachau (Österreich)
  • Mitteldeutscher Marathon Halle/Leipzig
  • Gniezno (Polen)
  • Chemnitzer Citylauf
  • 10 Km Straßenlauf und Bahnmeeting von Grudziadz (Polen)
  • 10 Km von Poznan (Polen)
  • Halbmarathon Kiew (Ukraine)
  • Rostocker Citylauf
  • BIG 25 Herne
  • Airport Run Berlin
  • Kö-Lauf Düsseldorf
  • PSD Bank Halbmarathon Hamburg

Bereichsleiter der Senioren Europameisterschaft in Potsdam 2002 für die Straßenwettbewerbe Marathon und Gehen

aktuelle Referenzliste:

  • Frankfurt Marathon
  • Hannover Marathon
  • Düsseldorf Marathon
  • Paderborner Osterlauf
  • Würzburger Residenzlauf
  • The Great 10 k Berlin
  • S25 Berlin 25km
  • Citylauf Oelde