Skip to main content

Information

We apologize, but the racenews are only available in German language ...

Ein großes Fragezeichen steht aufgrund der Coronavirus-Krise nun auch hinter dem Berlin-Marathon, der eigentlich am 27. September gestartet werden soll. Nach einem überraschenden Senatsbeschluss am Dienstag ist davon auszugehen, dass der Berlin-Marathon nicht stattfinden kann - zumindest nicht wie geplant. Das Rennen gehört zu den spektakulärsten Straßenläufen weltweit und erreicht als Ein-Tages-Veranstaltung eine internationale Beachtung wie kaum eine andere deutsche Sportveranstaltung.

Read more

Beim olympischen Männer-Marathon, einem der traditionellen Highlights der Spiele, werden in Japan 2021 nach dem derzeitigen Stand nicht alle Läufer starten können, die die Norm erfüllt haben. Schon jetzt stehen für das Rennen über die klassischen 42,195 km nicht genügend Startplätze zur Verfügung. Anders sieht es bei den Frauen aus. Hier haben bisher weniger Athletinnen die internationale Richtzeit des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics (WA) unterboten, so dass nach dem derzeitigen Stand alle einen Startplatz erhalten könnten.

Read more

Haile Gebrselassie, einer der größten Läufer aller Zeiten, hat die Menschen in aller Welt aufgefordert, zusammenzuhalten. In einer Social-Media-Nachricht gibt sich der äthiopische Superstar kämpferisch wie zu seinen besten Zeiten: „Bleibt zu Hause, dann besiegen wir Corona! Sorgt Euch nicht zu sehr in der heutigen Dunkelheit, denkt an das Licht in der Zukunft“, verkündet Haile Gebrselassie aus seinem „Home Office“ in Addis Abeba.

Read more

Eine gewisse Unterstützung für jene Straßenläufe, die zu der Serie von „Label-Rennen“ gehören, hat der internationale Leichtathletik-Verband World Athletics (WA) angekündigt. Dies geht aus einem Schreiben von Verbandsvertretern an die Organisatoren der „Label-Rennen“ angesichts der Coronavirus-Krise hervor. In Deutschland haben seit vielen Jahren die Marathonläufe in Berlin, Frankfurt und Hannover einen „Label“-Status. Erstmalig gehören in diesem Jahr zudem der Berliner Halbmarathon, der allerdings ausgefallen ist, und der München-Marathon zu der Serie, außerdem ist der verschobene Hamburg-Marathon nach mehrjähriger Unterbrechung wieder ein…

Read more

Während die Coronavirus-Krise weltweit die Laufveranstaltungen stoppt, sieht man zugleich in vielen Städten so viele Läufer auf den Straßen wie vielleicht nie zuvor. Läufer und Veranstalter kommen zudem auf ganz verschiedene Ideen, wie sie die ausfallenden Frühjahrs-Rennen zumindest ein bisschen ersetzen können - vom „Mar-at-home“ in Rom bis zum „Stay at home Marathon“ in Hannover.

Read more

Der internationale Leichtathletik-Verband World Athletics (WA) hat überraschend den Qualifikationszeitraum für die Olympischen Spiele in Tokio, die nach der Verschiebung aufgrund der Coronavirus-Krise nun im Sommer 2021 stattfinden sollen, bis Ende November ausgesetzt. Diese Entscheidung dürfte bei Marathonläufern und -Veranstaltern sehr gemischte Reaktionen hervorrufen - ganz unabhängig davon, ob im Herbst überhaupt wieder gelaufen werden kann. World Athletics hatte schon bei vorangegangenen Änderungen im Straßenlaufsport - zum Beispiel werden diverse Weltrekorde seit einiger Zeit nicht mehr geführt - unglückliche Entscheidungen getroffen.

Read more

Der schottische Speerwurf-Rekordler James Campbell ist in seinem Garten auf einem nur gut sechs Meter langen Abschnitt einen Marathon gelaufen und hat mit dieser Aktion Spenden in Höhe von über 30.000 Euro gesammelt. Das Geld kommt dem staatlichen britischen Gesundheits-Dienstleister „National Health Service (NHS)“ im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie zugute.

Read more

Die Einrichtung eines Rettungsfonds für bedrohte Straßenläufe fordern die German Road Races (GRR) von der Bundesregierung. Die Vereinigung der deutschen Straßenlauf-Veranstalter, der zurzeit 120 Rennen vom Berlin-Marathon über den Gefängnislauf Plötzensee bis zum Halbmarathon Altötting angehören, wirbt außerdem für ein solidarisches Verhalten sowohl von den Läufern gegenüber den Veranstaltern als auch umgekehrt.

Read more

Am 13. September soll in diesem Jahr der Hamburg-Marathon stattfinden. Dies gaben die Veranstalter heute bekannt. Damit wird Deutschlands größter Frühjahrs-Marathon zum ersten Mal nicht im Frühling stattfinden. Die vor gut zwei Wochen auf Grund der Coronavirus-Pandemie ausgesetzte 35. Ausgabe des Rennens war ursprünglich für den 19. April geplant.

Read more

Die Olympischen Spiele sollen in Tokio vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 stattfinden. Dies gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) heute bekannt. Überraschend schnell fiel damit die Entscheidung bezüglich des Zeitraumes der Spiele, nachdem das IOC erst vor sechs Tagen die Verschiebung der Spiele 2020 bekannt gegeben hatte.

Read more